Tun was du magst ist

Mögen was du tust ist

Melanie Schnorr

// im wahren leben bin ich

eine Werbetussi

// nichts macht mich glücklicher

ein Sommertag im Garten mit meinem Mann und

den beiden Samtpfoten

// Ich bin süchtig nach

Katzengetretel auf meinem Bauch,

Zucker in jeder Form und Schuhen

Warum Hochzeiten?

Was tue ich dafür?

Warum die Fotografie?

Irgendwie hat es mich schon immer Faziniert. Ich habe mit einer analogen Spiegelreflexkamera angefangen zu fotografieren als ich 13 war. Seitdem hat mich dieses Hobby immer begleitet. Die für mich größte Überwindung war es von Landschaften und Tieren dann Menschen vor der Linse zu haben. Und was soll ich sagen - ich war vom ersten Moment an gefangen.

Das ist doch Sonnenklar - überschwänglich gute Laune wohin man sieht, Romantik pur und ein ganzer Tag voller ergreifender Gefühle - zwei Menschen an ihrem Tag zu begleiten ist für mich eine wundervolle Aufgabe.

Natürlich bin ich auch ganz Mädchen und wünsche jeder Frau ihren ganz persönlichen Prinzessinnentag, mit allem was dazu gehört.

Ich habe nebenberuflich einen Abschluss als Fotodesigner (OfG) gemacht. Lese viele Bücher die sich mit Fotografie aber auch mit dem zwischenmenschlichen Umgang beschäftigen und habe verschiedene Workshops besucht. Aber ich denke viel wichtiger ist es, das ich wann immer es geht mit der Kamera unterwegs bin und es mir einfach wahnsinnig viel Spaß macht.

Hochzeitsfotograf in Thüringen

Zuerst möchte ich hier eine kleine Verwirrung aufklären. Natürlich bin ich (Melanie) kein Hochzeitsfotograf sondern richtigerweise eine Fotografin. Warum schreibe ich das dann nicht so? Ganz einfach: für die Google Suche ist der ganze Gender-Wahnsinn kurz gesagt irrelevant. Wenn Ihr nach Hochzeitsfotograf in Thüringen sucht, bekommt Ihr auch genau das angezeigt und da die meisten sicher nach der neutralen Form suchen und eben nicht explizit nach einer Hochzeitsfotografin, müssen wir Fotografinnen eben auch mit der allgemein gebräuchlichen Form leben – machen wir auch 🙂

Der perfekte Hochzeitsfotograf für Euch

Wer passt zu uns? Das ist speziell bei der Hochzeitsfotografie eine der wichtigsten Fragen. Einerseits sollte Euch der Bildsil vom künftigen Hochzeitsfotograf selbstredend gefallen und zum anderen solltet Ihr natürlich menschlich auch zusammen passen. Das sind für mich die zwei wichtigsten Kriterien bei der Wahl des Fotografen beziehungsweise der Hochzeitsfotografin. Natürlich ist eine räumliche Nähe auch schön, aber nicht notwendig. Ebenso wie sich ein Berliner Hochzeitsfotograf in Thüringen zurecht finden würde, funktioniert es ganz bestimmt auch andersrum.

Vertrauen ist da viel bedeutender und meiner Meinung nach das A und O damit wir emotionale und gefühlvolle Hochzeitsbilder entstehen lassen können. Wenn Ihr diese beiden Punkte erstmal mit Ja beantworten könnt, dann wird es nun höchste Zeit, dass wir uns kennenlernen. Zum einen geht das selbstverständlich über das Kontaktformular auf meiner Seite, aber Ihr dürft mich auch gern auch jederzeit anrufen. Ich melde dann bald bei Euch und wir planen einen Termin für unser erstes Treffen.

Wie lange darf ich Euch begleiten?

Das Eheversprechen, ob in Standesamt oder Kirche, wird ein ganz besonderer und einzigartiger Moment in Eurem Leben sein. Diesen Tag für Euch festzuhalten ist eine unwahrscheinlich schöne Aufgabe und das Leuchten in Euren Augen ist dass, was mich bei der Hochzeitsfotografie besonders antreiben. Dabei liebe ich Bilder die wie von allein entstehen. Beim Spazieren, Herumalbern oder Tanzen werden natürliche und authentische Bilder entstehen, auf denen Ihr ganz im Fokus des Geschehens seid.

Es liegt also ganz an Euch in welcher Form und wie lange ich an Eurem Hochzeitstag dabei sein darf. Übrigens braucht Ihr Euch keine Sorgen machen, wenn es mal länger dauert. Ich plane mir den Tag für Euch ein und bleibe gern auch noch ein wenig wenn Ihr das ganz spontan beschließt.

Mehr als nur Euer Hochzeitsfotograf in Thüringen

Ich unterstütze Euch jederzeit rund um das Thema Hochzeitsfotografie, kann aber auch mit Tipps zu anderen Themen dienen. All mein Wissen über Hochzeiten, Planung und Abläufe, Dekoration und Entertainment teile ich gern mit Euch und verbringe Euren großen Tag am liebsten begleitend als Fotografin und ebenso als Freundin.

Trauung:

ob Standesamt, freie Trauung oder Kirche, das Ja-Wort und der Ringtausch ist der symbolhafteste Teil der Hochzeit. Die Freude und der stolz Eurer Eltern wird einmalig sein.

First Look:

ein magischer Moment ist jener an dem Ihr Euch das erste Mal in Eurem Hochzeitsoutfit seht. Der Ausdruck in Euren Gesichtern ist einfach unbezahlbar und garantiert ein unvergesslicher Moment an diesem Tag.

Brautpaarshooting:

Meist der einzige Teil des Tages der nur Euch gehört (und mir :-) gemeinsam kreiren wir die Herzschlagmomente die Euch für den Rest Eures gemeinsamen Lebens begleiten werden.

Getting ready:

das heißt schon während des Friseurbesuches und des Ankleidens bin ich vor Ort. Das besondere dabei ist - was in diesen ersten Stunden Eures Hochzeitstages passiert, sieht der Partner nur auf den Bildern.